Schutzkonzept COVID-19

Schutzkonzept COVID-19

Schutzkonzept COVID-19

Schutzkonzept COVID-19

Am 23. Juni 2021 hat der Bundesrat festgehalten, dass Fach- und Publikumsmessen mit mehr als 1'000 Personen ab dem 1. Juli 2021 zulässig sind, wenn die zuständige kantonale Behörde dem Organisator für die Durchführung eine Bewilligung erteilt. Die Bewilligung wird erteilt, wenn:

  • davon auszugehen ist, dass die epidemiologische Lage im Kanton Bern die Durchführung erlauben wird
  • davon auszugehen ist, dass der Kanton zur Zeit der Durchführung der Veranstaltung über die notwendigen Kapazitäten in den folgenden Bereichen verfügen wird:
    • die erforderliche Identifizierung und Benachrichtigung ansteckungsverdächtiger Personen
    • die Kapazitäten in der Gesundheitsversorgung
  • der Organisator ein Schutzkonzept vorlegt, das auf einer Analyse der Risiken der entsprechenden Grossveranstaltung basiert und die entsprechenden Schutzmassnahmen vorsieht.

Als zuverlässige Partnerin stellt die BERNEXPO einen geregelten Zugang ausschliesslich mit Covid-Zertifikat sicher, womit auf dem expliziten Fach- und Publikumsmesse-Gelände weitere Schutzmassnahmen entfallen.

 

Zugang zur Messe nur mit gültigem Covid-Zertifikat!

 

Bei uns gilt 3G

Früh genug DOCS-Termin vereinbaren, ansonsten ist der Zutritt nicht möglich!

Nur wer ein COVID-Zertifikat hat, kommt an die Messe. Wer nicht geimpft oder genesen ist, kann sich bei und auf dem BERNEXPO-Gelände Halle1 im Schnelltestzentrum von DOCS testen lassen.

Achtung: Termine begrenzt. Ohne vorgängige Registration kann nicht garantiert werden, dass noch ein Platz frei ist.

Kosten: ab CHF 27.00 / Gültigkeitsdauer: 48h

ACHTUNG: Termin vereinbaren!

Alle Infos zum DOCS Schnelltestzentrum

 

Nachfolgend finden Sie das Besuchenden-Schutzkonzept:

Schutzkonzept für Besuchende

Patronatspartner

Medienpartner

Kooperationspartner

Tourismuspartner

Weitere Partner

copyright 2021 by BERNEXPO AG